Startseite

unser Hof

unsere Weine

Weinwissen

EM / Greengold

Shop

Links

Kontakt

Impressum

AGB

EM (Effektiven Mikroorganismen® )

Familie Umbach Hofgut Stöckig 74629 Pfedelbach Tel. 07946-8473 Fax 07946-943568

Was sind EM Effektive Mikroorganismen® ?

EM ist die Abkürzung für EM Effektive Mikroorganismen®, die von Prof. Teruo Higa, Universitätsprofessor an der Ryukyu Universität in Okinawa, Japan, in ihrer spezifischen Zusammensetzung vor gut 20 Jahren entdeckt wurden.

Das originäre Grundprodukt der EM-Technologie von Prof. Higa heißt EM1® und ist ein milchsaures Multi-Mikrobenpräparat. Auf Basis der Technologie der EM Effektiven Mikroorganismen® von Prof. Higa wurden immer mehr nützliche Produkte entwickelt die Sie entweder am EMRO-Logo oder den Logos der Lizenznehmer erkennen.  Die Fa. EMIKO ist der alleinige Lizenzinhaber der EMRO in Deutschland. Da man inzwischen immer mehr Plagiate  finden kann, achten Sie bitte immer auf die Logos der EMRO und der EMIKO® um auf der sicheren Seite zu sein! 

Qualität

EM Effektive Mikroorganismen® ist der Oberbegriff für alle Original Produkte von Prof. Higa. EM1® enthält frei in der Natur vorkommende und für Natur und Mensch hilfreiche und förderliche Mikroorganismen, wie z.B. Milchsäurebakterien, Hefen und Photosynthese-bakterien. Das von Prof. Higa entwickelte EM1® zeichnet sich dadurch aus, dass es trotz einer großen Anzahl unterschiedlichster Bakterienstämme mit verschiedenen Milieuansprüchen stabil bleibt. Vielmehr fördert die Artenvielfalt in EM1® die Wirkungen und Aktivitäten der einzelnen Spezies, weil deren jeweilige Stoffwechselprodukte untereinander als Nahrungsgrundlage dienen. Viele der in EM1® vorkommenden Mikroorganismen sind aus der traditionellen Lebens-mittelherstellung (u.a. Wein, Sauerkraut, Brot, Jogurt, Käse, Soßen) oder auch aus der landwirtschaftlichen Futtersilage bekannt. 

Wirkweise 

In den Boden eingebracht wirken die EM Effektive Mikroorganismen® wie eine Impfung zur Vitalisierung des natürlichen Bodenlebens und verbessern seine Qualität ganz wesentlich. Mit jeder Anwendung werden dem Boden die Mikroorganismen zugeführt, die in einem gesunden Milieu natürlicherweise vorkommen. Bei nachhaltiger Anwendung von EM1® werden über den Weg der Bodenoptimierung Bedingungen für ein gesundes Pflanzenwachstum geschaffen, indem das mikrobielle Gleichgewicht und die Selbstheilungskräfte des Biosystems Boden gefördert werden (Symbioselenkung). Die meisten dieser Mikroorganismen produzieren bioaktive und antioxidativ wirkende Substanzen, wie Vitamine, Hormone und Enzyme. Diese Stoffe fördern über die Vitalisierung des Bodenlebens und die Gesundung des Bodens direkt oder indirekt das Wachstum und die Gesundheit der Pflanzen. 

Vorteile 

Durch die Förderung der Bodengesundheit wird der Kreislauf der Gesundheit von Boden, Pflanze, Tier und Mensch und wieder zurück zum Boden im ganzheitlichen Sinne in Gang gesetzt.
„Die Natur kennt keinen Abfall", weil sie im natürlichen Kreislauf alles mit Hilfe von Mikroorganismen zu neuen wertvollen Stoffen verarbeitet. Durch den Eingriff des Menschen wird dieser natürliche Kreislauf gestört. Mit EM Effektive Mikroorganismen® kann dieses Gleichgewicht wieder hergestellt werden. So behandelte Böden haben eine verbesserte Bodenqualität und -gesundheit, wodurch Wachstum, Ertrag, Erntequalität, Haltbarkeit und Lagerfähigkeit der Pflanzen deutlich gesteigert werden. 

Grenzen 

EM1® ist kein Dünger, kein Pflanzenbehandlungsmittel (Pestizid), kein Pflanzen-stärkungsmittel, es enthält keine chemisch-synthetischen Stoffe und ist gentechnisch nicht verändert. EM Effektive Mikroorganismen® sind keine Wundermittel obwohl Sie oft erstaunliches leisten.

Übersicht

EM1® ist ein Bodenhilfsstoff.

EM-Silo® und EM-Silan® sind Vormischungen von Silierzusatzstoffen (nach EU RL 1831/2003 als solche gemeldet und somit juristisch abgesichert und verkehrsfähig)

EMIKO® Boden u. Gartenaktivator ist ein gebrauchsfertiger Bodenhilfsstoff (Produktion nach HACCP Bedingungen unter ständiger Kontrolle eines Labors) mit einem hervorragenden Preis- Leistungsverhältnis. Hier entfällt die aufwendige Fermentation zu EMa.

EMa sollte man nicht kaufen, da die Qualität nicht gesichert ist und von dem Geschick und der Seriosität des Anwenders stark abhängt. EMa wird aus der Fermentation von EM1 mit Zuckerrohrmelasse im Verhältnis Wasser: EM1: Melasse=94:3:3 hergestellt. Es dauert eine Woche bis es fertig ist. 

EM-Bokashi® ist hochwertiger organischer Dünger und wertvoller als herkömmlicher Kompost. Bei der Kompostierung wird organische Substanz oxidiert, also abgebaut. Dies ist bei EM-Bokashi® nicht der Fall! Durch Fermentation werden die organischen Verbindungen des Ausgangsmaterials (Grünschnitt, Küchenreste, Treber, Getreideschrot, Mist, Laub usw.) unter anaeroben Bedingungen mikrobiell umgebaut und mit den Stoffwechselprodukten der EM Effektive Mikroorganismen® aufgewertet. Dies geschieht durch Aufbau hochwertiger Kohlenhydrate und Eiweißstoffe bis hin zu Enzymen und Antioxidantien, die in Boden, Pflanze, Tier und Mensch größere Widerstandskraft gegen Krankheiten bewirken.

EM-X® ist ein stärkendes Fermentationsgetränk auf Basis der EM Effektive Mikroorganismen® .

EMIKO® vollbiologische Allzweckreiniger (EM-R®) sind Reiniger auf Basis der EM Effektive Mikroorganismen® mit Anteilen von Essig und Alkohol. Seit 2005 gibt es weitere Reiniger auf  Basis der EM Effektive Mikroorganismen® (eMC- Serie).

EM-Keramik wird in Japan hergestellt und basiert auf Kibushi-Ton, der nach mehrmonatiger Fermentation mit Effektiven Mikroorganismen bei hohen Temperaturen gebrannt wird. Durch den Fermentationsprozess werden im Ton “Räume“ für die Mikroben geschaffen, die später mit diesen wieder besiedelt werden. Feinenergetisch bleiben die Resonanzen der Mikroben in der Keramik erhalten. EM-Keramik gibt es in verschieden pulvrigen und festen Formen für verschiedene Verwendungen (Original nur bei EMIKO und Zertizierten EM-Beratern).

Natürlich gibt es inzwischen noch viel mehr Produkte auf Basis der EM Effektive Mikroorganismen®. Zu nennen sind hier vor allem hochwertige Naturkosmetik, Nahrungsmittel, Produkte zur Holzkonservierung und Zubehör rund um die EM Effektive Mikroorganismen®.

EM - Anwendung im Haushalt

Messer schärfen: Die Messer über Nacht im EM-A legen

Entrosten: Will man etwas entrosten, so lege man die Sachen in EM-A

Reinigen: Je nach Verschmutzungsgrad eine Verdünnung herstellen und auf die betroffenen Stellen sprühen und wirken lassen. EM-A als Zugabe zum Wischwasser und Abwasch-wasser nehmen, keinen anderen Reiniger mehr dazugeben

Geschirrspüler: 3 Eßl. in das Reinigerfach und nur noch 1/3 der normalen Reinigerdosis nehmen. Ich nehme als Reiniger schon länger keine Tabs mehr, sondern Pulver. Man kann damit sparsamer dosieren

Waschmaschine: 3 Eßl. in das Waschpulverfach und nur noch 1/3 der Waschpulvermenge nehmen. Mit der Zeit verschwinden Kalkablagerungen

Hände waschen: Nach der Gartenarbeit oder nach öligen, schmierigen Arbeiten die Hände mit EM-Aeinreiben und danach waschen. Der Dreck verschwindet sogar aus der kleinsten Ritze und eventuelle Verletzungen werden desinfiziert und heilen schneller ab

Deo/Fußspray: In einer kleinen Pumpflasche eine leichte Verdünnung herstellen und als Deo oder Fußspray benutzen. Bei Fußpilz regelmäßig EM-A ins Wasserbad geben. „Käsefüße“besiegt man auf die gleiche Art und Weise

Wunden: Wunden mit EM-A pur oder verdünnt einsprühen

Schuppenflechte: Mit EM-A als Badezusatz und danach die betroffenen Stellen mit einem EM-A Getränkten Tuch oder Mull bedecken. Einige Zeit einwirken lassen, am besten über Nacht

Gießen: Am Anfang wöchentlich einen Schluck EM-A ins Gießwassergeben, später kann derAbstand vergrößert werden. Beim Umtopfen oder Einpflanzen der Blumen gleich dieErde mit EM-A mischen und etwas EM-X Keramikpulver dazugeben. Im Garten verfährt man genauso

Badezusatz: Bei Neurodermitis, Schuppenflechte usw. 1-2 Liter EM-A in das Badewasser geben und zusätzlich EM-A trinken

Raumspray: Eine Mischung 1:1000 herstellen und bei üblen Gerüchen versprühen. Vorsicht bei Papier und Tapeten, da lässt sich die Zuckerrohrmelasse schlecht entfernen. Mit diesem Spray verschwinden sämtliche unangenehmen Gerüche und das Raumklima wird positiver

Blumenvasen: Einige EM-X Keramikröhrchen in das Blumenwasser geben, dadurch bleiben Blumenlänger frisch. Will man Stecklinge wurzeln lassen, dann nehme man dazu auch die Pipes

Auto-/Motorwäsche: Vor der Waschanlage das Auto mit EM-A einsprühen. Bei Handwäsche einen großenSchluck EM-A ins Putzwasser geben. Autopolster und Himmel mit einer EM-A Verdünnung einsprühen. Wenn man EM-A unter die Motorhaube sprüht, braucht man keine Motorwäsche mehr zu machen

Haustiere: Gibt man den Tieren ein paar Tropfen EM-A in die Tränke oder mischt EM-A mit ins Futter, dann fühlen diese sich wohler und es kommt weniger zu Geruchsbelästigung. Wenn man ihnen das Fell damit einsprüht oder wäscht wird dieses schön glänzen

Schuhe: Unangenehme Gerüche in Schuhschränken und Schuhen verschwinden mit einer dünnen Lösung, und die Schuhe bekommen einen schönen Glanz

Kühlschrank: Eine Verdünnung hineingesprüht und EM-X Pipes aufgefädelt und hineingehangen, halten die Lebensmittel länger frisch. Unangenehme Gerüche treten erst gar nicht auf

Kleiderschrank: Brot/Sauerteig Rezept auch bei Claudia Schmidt erhältlich

Renovieren: In Farbe, Putz oder ähnliches dazugeben. Man sollte es auch zum Tapeten lösen verwenden, gelöcherte Tapete einsprühen und noch einmal wiederholen

Glasscheiben: Mit 3 Eßl. auf einen Eimer Wasser ohne andere Putzmittel. Staub setzt sich nicht mehr so schnell an

Obst/Gemüse in der Küche: Ca. 1/2 Tasse EM-A auf 4-5 Liter Wasser geben. Das Obst oder Gemüse etwa 1 Stunde bei Zimmertemperatur stehen lassen und abtropfen lassen oder abtrocknen. Die Mikroorganismen lassen Fäulnisbakterien verschwinden und dadurch halten sich die Lebensmittel länger

Teppich/Polster/Schimmel: Sehr feucht einsprühen, um chemische Substanzen darin zu neutralisieren.Mehrmals im Abstand von ca. 10 Tagen mit EM-A einsprühen. Auch auf Kleidung funktioniert das

Mundwasser/Zahnpasta: Einige Tropfen EM-A in etwas Apfelsaft geben und als Mundwasser nehmen. Mit EM-A auf der Zahnbürste erspart man sich die Zahnpasta, lockere Zähne werden wieder fest und es herrscht eine gute Mundflora

Kompost-/Futtereimer: In regelmäßigen Lagen den Komposteimer mit EM-A besprühen, das stinkt nicht und der Kompost wird etwas fermentiert und fault somit nicht. Beim Futtereimer genauso verfahren


weitere Infos Word PDF

Besuchen Sie einfach einen unserer Internetshop um sich eine Übersicht zu verschaffen.

Wir freuen uns auf Sie!!!